medichema Logo
Kollagenvlies > Anwendung

Anwendung

  1. Die Wunde säubern; bei eitrig sezernierenden Wunden oder nekrotischen Belägen Debridement durchführen.
  2. Kollagenvliese auf Wunde anpassen bzw. bei tiefen Wunden in die Wundhöhle einlegen.
  3. Bei geringer oder fehlender Wundexsudation mit geeigneter Wundspüllösung anfeuchten.
  4. Leichtes Andrücken fördert Kontakt mit Defektoberfläche.
  5. Das Kollagenvlies mit einem Sekundärverband fixieren.
Anwendung des Kollagenvlies

Vorteile von Kollagen-Wundauflagen

  • einfache Handhabung
  • anwendungssicher
  • sehr gute Kompatibilität
  • kein unangenehmer Eigengeruch
  • vollständige Resorption
  • kein Verkleben mit dem Wundgrund
  • schmerzfrei bei Verbandserneuerung